2.5.2. Addition/Subtraktion mit ungleichem Nenner

Wenn man von einem Kuchen \frac{2}{6}  und von einem anderen \frac{1}{4}  nehmen möchte, dann sieht man an dem Bild, dass man die Kuchen unterschiedlich unterteilt hat und somit die Stücke, die man hat nicht einfach addieren kann.

Deswegen wählen wir bei beiden Brüchen bzw. Kuchen die gleiche Unterteilung und können dann die Zähler bzw. Teile addieren. Wenn wir \frac{2}{6} mit 2 erweitern und \frac{1}{4} mit 3, dann erhalten wir \frac{4}{12} und \frac{3}{12} .

Wir rechnen also \frac{2}{6} + \frac{1}{4} = \frac{4}{12} + \frac{3}{12} = \frac{4 + 3}{12} = \frac{7}{12}

Haben Brüche ungleiche Nenner, dann muss man sie zunächst durch Erweitern auf den gleichen Nenner bringen. Dann werden die Zähler addiert oder subtrahiert. Der Nenner bleibt gleich.



Übung

Übung 1

Übung 2

Klapptest